Das müssen Sie vor und bei der Reise beachten

Was muss ich bei einer #Reise beachten?

 

Wer denkt jetzt nicht schon an seinen Sommerurlaub, denn so weit ist es bis zu den ersten Frühbucherterminen gar nicht mehr. Wer schon ein alter Hase in Sachen Urlaubsreise ist, weiß, worauf er zu achten hat. Aber das ständig steigende Angebot für Urlaubsreisen kann leicht unübersichtlich werden und so sind nicht nur Neulinge, sondern auch reiseerfahrene Menschen froh über passende Tipps und Hilfestellungen. Damit alles möglichst reibungslos abläuft, sollte man sich eine Checkliste machen. Sie dürfte – je nach Flugziel, Flugdauer und Größe der Familie – mit vielen Punkten gefüllt sein. Hilfreich kann es auch sein, Checklisten nach Oberbegriffen zu sortieren, hier sind einige davon:

  • Unterlagen werden benötigt: Pässe, Visa, Auslandskrankenschein usw.
  • Notfalldokumente: Allergieausweis, Impfausweis, Blutgruppe, Reiseapotheke
  • Bei Flugreisen: alle wichtigen Dokumente ins Handgepäck, Medikamente, Reisedokumente
  • Wohnung und Haus: Haushüter suchen, Adresse hinterlassen
  • Checkliste für das Reisen mit Kleinkindern

Zu jedem dieser Punkte gehören noch eine Reihe anderer, die eine Checkliste für den Urlaub ganz schön lang werden lassen.

Wichtige Reisevorbereitungen
Was muss ich beachten wenn ich eine Reise buche? Nutzen Sie unsere kostenlosen Reise Checklisten

Die Vorbereitungen dafür sollten früh genug vor der Abreise beginnen. Manches kann auch schon zwei Monate vorher geklärt werden bzw. muss frühzeitig in die Wege geleitet werden. Vieles davon ist für Pauschalreisen weniger wichtig, weil die Reiseanbieter den Kunden anbieten, für sie spezielle Reiseversicherungen abzuschließen. Ein weiterer Vorteil von Pauschalreisen ist, dass alles aus einer Hand kommt. Das kann leider nicht immer verhindern, dass nach dem Urlaub Reklamationen durchgeführt werden müssen.

Flug und Hotel besser zusammen buchen

Einfacher und günstiger wird der Urlaub als Pauschalreise gebucht, aber nur, wenn man sich vorher gründlich informiert. Hier ist das Angebot besonders groß und wirft die meisten Fragen auf. Das Reiseland dürfte schnell klar sein, da hat jeder seine Vorlieben. Welche Region ist zu empfehlen, welches Hotel und welche Reisegesellschaft? Das sind Fragen, die man entweder durch Gespräche mit anderen Reisenden klären kann oder durch Beiträge auf entsprechenden Seiten im Internet. Die meisten Urlaubsreisen werden heute online gebucht. Kaum ist der letzte Urlaub vorbei, winken die Reiseveranstalter schon mit Angeboten für die nächste Sommersaison.

cheep holiday
Flug und Hotel zusammen buchen

Wer früh bucht, hat zwar nicht immer den günstigsten Preis, dafür aber sicherlich die meiste Auswahl. Wichtig ist vor allem, sich den Vertragspartner genau anzusehen, das Reisebüro oder das Vermittlungsportal im Internet sind das nicht. Außerdem müssen alle Eckdaten bei einer Pauschalreise schriftlich in der Bestätigung zu finden sein, Unterbringung, Art der Verpflegung, Reisepreis usw.

Richtig reklamieren – wenn auf Reisen etwas schief geht

Reisemängel können nie ganz ausgeschlossen werden. Oft sind sie jedoch so gravierend, dass man sie als Urlauber als Einschränkung betrachtet und damit keinesfalls einverstanden ist. Das Reisevertragsrecht gilt in diesem Fall nur dann, wenn mindestens zwei Leistungen bezogen wurden. Das kann Flug und Hotel oder Hotel und Autovermietung sein, bei einer angemieteten Ferienwohnung jedoch nicht. In diesem Fall ist das Mietrecht gültig.

Reise reklamieren
Nutzen Sie unseren Muster Brief um fehlgeschlagene Reisen ordentlich zu reklamieren

Bei Pauschalreisen muss ein Reisemangel im Hotel (schlechter Hotelservice, Hygienemangel, fehlende Nachtruhe usw.) möglichst vor Ort reklamiert und zu Protokoll gegeben werden. Fotos und Videos können als Beweismittel dienen, auch Name und Anschrift von Zeugen oder Mitreisenden. Können die Mängel während des Urlaubs nicht behoben werden, muss nach dem Urlaub reklamiert werden. Gegenüber dem Veranstalter kann eine Minderung des Reisepreises beantragt werden, wenn es notwendig ist, auch mithilfe von Fachanwälten.